Mitlaunchen oder nicht launchen das ist hier die Frage!? – 7 Tipps wie ihr auch mit einer kleinen Liste bei Launches richtig abräumt

Puuh jetzt wird es aber wieder Zeit für einen Blogbeitrag! Wie einige von euch mitbekommen haben, bin ich in diesem Monat Mama geworden! Naja, zumindest Chihuahua-Mama 😉

Und da war ich ziemlich im Welpenstress! Aber der kleine Pepe weiß nun wie das ganze im Online Marketing abläuft und kuschelt sich zu mir auf’s Sofa während ich arbeite.

Aber so viel zu meiner “Ausrede” warum ich so lange nicht gebloggt habe 😛 Jetzt geht es wieder rund! Kommen wir zum Thema..

Was ist überhaupt ein Launch?

Für die Newbies in der Online Marketing Szene möchte ich allerdings noch vorab erklären, was ein Launch ist! Die Profis unter euch können direkt zum nächsten Absatz weiterspringen 😉

Unter einem Launch versteht man eine “Neueinführung” eines Produkts, einer Webseite oder einer neuen Marke.

Im Online Marketing wird in der Regel ein neues Produkt eingeführt, wenn man vom “launchen” spricht. Normalerweise läuft ein Launch so ab, dass das neue Produkt über eine mehrteilige Emailserie bekanntgemacht wird. Dabei wird meistens in den ersten Emails der Serie das Bedürfnis für dieses Produkt geweckt, indem man auf ein Problem hinweist und voilà – ein paar Tage später mit dem neuen Produkt (der Problemlösung) um die Ecke kommt 😉

Bei vielen Launches ist es so, dass das neue Produkt zu einem Sonderpreis angeboten wird und dieses Produkt nach der Launchphase zunächst einmal nicht mehr erhältlich ist, oder aber zu einem höheren Preis angeboten wird…

Und damit die Neueinführung des Produkts ein richtiger Erfolg wird und das Produkt in aller Munde ist, setzen die meisten Online Marketer bei ihrem Launch auf die Unterstützung ihrer Affilitates. Denn je mehr Affiliates die Launch-Emailserie versenden, umso größer ist die Reichweite und umso größer ist natürlich auch die Umsatzchance für sowohl den Verkäufer als auch die Affiliates! Win-Win Situation 😉

Um die Beteiligung der Affiliates nochmal zu erhöhen gibt es bei den Launches meist zusätzlich zu den Provisionen noch fette Prämien. Als Affiliate lohnt es sich also alle mal an solchen Launches teilzunehmen!

Mitlaunchen oder nicht launchen!?

Bei vielen Launches ist es so, dass diejenigen Affiliates mit den meisten Verkäufen die Prämien erhalten und da ist es für Affiliates mit kleineren Listen natürlich schwer auf dem Leaderboard, also auf einem der ersten Plätze, zu gelangen.

Trotz alledem empfehle ich euch auch mit einer kleinen Liste an Launches teilzunehmen, denn wenn ihr das ganze richtig angeht, könnt ihr auch mit einer kleineren Liste die Prämien abstauben 🙂

So habe ich es bei den letzten letzten Launches an denen ich teilgenommen habe und ebenfalls noch keine “große” Liste habe, mit in die Top 10 geschafft 🙂 Glaubt ihr nicht? Hier der Beweis:

So räumt ihr bei Launches richtig ab!

Jetzt habt ihr euch vielleicht gefragt: Ja Laura, aber wie hast du das denn gemacht?! Ich verrate es euch 🙂 Wenn ihr folgende Tipps beherzigt, bin ich mir sicher, werdet ihr beim nächsten Launch abräumen 🙂

Tipp 1:

Bei jedem Launch erhaltet ihr vom Produkthersteller Email-Vorlagen, die sehr hilfreich sind, die ihr aber NIEMALS 1:1 kopieren solltet. Nehmt diese Emails als Anhaltspunkt, aber bitte formuliert mithilfe dieser Vorlage eure eigenen Emails! Vor allen Dingen solltet ihr einen eigenen Betreff wählen, denn zum Teil überschneiden sich eure Listen ja mit denen eurer Konkurrenten und wenn dann ALLE zur selben Uhrzeit dieselbe Email mit dem gleichen Betreff versenden, dann wird es *gääääähn* so richtig langweilig und eure Email wird nicht mehr geöffnet werden, weil euer Empfänger die Mail schon zig Mal erhalten hat! Darum seid kreativ und legt euch insbesondere beim Betreff so richtig ins Zeug!! Auffallen lautet die Devise!

Tipp 2:

Versendet alle Emails zur Launch-Emailserie! Die Emailserien in Launches sind systematisch aufgebaut und es würde eure Empfänger nur verwirren, wenn ihr beispielsweise nur die 3. Email der Serie versenden würdet.. Diese Email wäre dann total aus dem Zusammenhang herausgerissen und bringt euch nix! Also wenn ihr mitlaunchen wollt, dann auch von A-Z mit der kompletten Emailserie!

Tipp 3:

Das ist einer meiner heißestesten Tipps und beschert mir auch immer wieder zusätzliche Provision: Versendet die Emails einen Tag nach dem ursprünglichen Versand noch einmal mit einem anderen Betreff an all diejenigen Empfänger, die eure vorangegangene Email NICHT geöffnet haben! Dadurch könnt ihr ein paar Schlafmützen wecken und die Chance auf höhere Provisionen steigt! Nicht vergessen: Verwendet dabei bitte unbedingt einen anderen Betreff!

Tipp 4:

Cloakt eure Affiliatelinks und schützt sie dadurch vor Manipulation oder Zerstückelung! Es wäre doch jammerschade, wenn euch durch so einen simplen Schritt Provisionen flöten gehen oder!? Eine genaue Anleitung zum Cloaking mit kostenlosen Tools findet ihr hier (Klick)

Tipp 5:

Erhöht eure Reichweite! Postet eure (gecloakten!) Affiliatelinks auf Facebook, denn nicht alle die mit euch bei Facebook befreundet sind, sind auch in eurem Newsletter eingetragen! Ebenfalls solltet ihr einen Blogbeitrag passend zum Launchthema verfassen und eure Affiliatelinks mit reinpacken. Denn auch hier gilt: Nicht alle die euren Blog lesen gehören zu euren Newsletterabonnenten!

Tipp 6:

Uuund noch mehr Reichweite! Versendet die Launch-Emails ebenfalls in den viralen Mailsystemen! Dadurch könnt ihr noch einmal einen Batzen Leute erreichen :-)Was virale Mailsysteme sind und wie sie funktionieren erfahrt ihr in meiner kostenlosen Webinaraufzeichnung (Klick)

Tipp 7:

Des Weiteren solltet ihr Facebook Ads in Erwägung ziehen! Kostet zwar etwas, aber der Vorteil an Facebook Ads ist, dass ihr eure Zielgruppe genau definieren könnt und mit euren Anzeigen auch nur diejenigen erreicht, die sich für den Launch interessieren könnten. Wer noch nicht viel Erfahrung mit Facebook Werbanzeigen hat, dem kann ich das knapp 2-stündige Webinar von Sven Hansen nur Wärmstens empfehlen. In dem Webinar erhaltet ihr eine Step-by-Step Anleitung für FB Ads. Hier geht’s zu Sven’s Webinar (Klick)

Jetzt heißt es nur noch T-U-N!! 🙂 Wenn ihr diese Tipps auch wirklich umsetzt, werdet ihr mit Sicherheit schon bald in den Leaderboards vertreten sein!

Seid dabei bei DEM Launch des Jahres 2015!!

Und schon bald bietet sich für euch die Gelegenheit das oben gelernte in die Tat umzusetzen!

Ich habe das Affiliatemanagement für Thorsten Wittmann’s nächsten Launch übernommen und würde mich mehr als RIESIG freuen euch als Affiliate betreuen zu dürfen! Thorsten Wittmann hat bereits im Jahr 2014 mit seinen „kleineren“ Online Kursen ca. eine halbe Millionen Umsatz gemacht.. Und der Launch wird dieses Ergebnis definitiv mehr als toppen!

Haltet euch jetzt schon den Termin vom 28.05.-07.06.2015 für den Launch des Jahres fest, der neben mir u.a. von Jack Bosch, Heiko Lube und Marcus de Maria betreut werden wird!

Eingeführt wird ein einzigartiges digitales Infoprodukt, sowie ein 4-Tages-Seminar zum Thema „Finanzielle Freiheit“.

Das besondere an diesem Thema ist, dass es in nahezu jeder Nische beworben werden kann, denn das Thema “Finanzielle Freiheit” dürfte erfahrungsgemäß für jeden eurer Leser interessant sein! Es ist also ein allgemeines Thema, das der breiten Masse angeboten werden kann! 🙂

Aber das absolut geniale an diesem Launch ist, dass ihr eine überdurchschnittliche Provision von 55 Prozent Provision und richtig fette Prämien erhaltet:

– Bei nur einer Vermittlung eines Seminar-Doppeltickets erhaltet ihr selber ein Ticket für das Seminar kostenfrei!

– Bei nur 5 erfolgreichen Vermittlungen bekommt ihr eine Fahrt mit einem Ferrari

– Ab 20 Verkäufen werdet ihr von uns in den Wellness-Urlaub geschickt und ab 50 Verkäufen könnt ihr euch auf eine richtig erholsame Kreuzfahrt freuen!

Doch darüber hinaus werden auch noch tolle Tagespreise verlost, wie z.Bsp. ein iPad-Mini, Fallschirmspringen oder Hummer fahren. Ein einziger Sale genügt, um im Lostopf für die Tagesauslosung zu landen!

Ihr könnt theoretisch also zusätzlich zu eurer Provision einen Luxusurlaub, eine Kreuzfahrt, Wellness-Urlaub, eine Ferrari-Fahrt, ein Seminarticket und Tagespreise gleichzeitig gewinnen!

Ist das fett oder ist das fett!? 🙂

Wenn ihr beim Launch dabei bist, registriert euch bitte hier als Partner damit ihr alle Updates und Malivorlagen erhaltet:www.klartextpartner.com/seminarlaunch

Ich würde mich sehr, sehr freuen euch als Partner bei diesem Launch betreuen zu dürfen!

Viele Grüße

Laura Geisbüsch

P.P.S.: Hier erhaltet ihr noch einmal alle Infos auf einen Blick (Klick)

 

Launch

Hinterlass deinen Senf!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

21 comments

  • Ein super Artikel Laura, kein Witz Tipp 3 ist GOLD Wert und wird von mir ab sofort auch umgesetzt. Vielen lieben Dank für diese wundervollen Tipps!

    Viele liebe Grüße
    Sven

  • Hallo Laura,
    cool mal wieder was von dir zu lesen 🙂
    Frage: Wie wird man denn auf Launches aufmerksam – Gibt es eine Art Plattform, auf der alle zukünftigen Produktlaunches vorgestellt werden?

    VG
    Chris

    • Laura Geisbuesch

      Hi Chris,
      am besten wenn du dich bei allen Marketern in den Affiliate-Verteilern einträgst. Kannst ja bspw. ein separates Postfach dafür einrichten..

      LG

  • Hehe, Glückwunsch an der Stelle nochmal zu Platz 3. Auch ich kann empfehlen gerade mit kleinen Listen und einem supergeilen Bonus mitzuheizen. Immerhin hab ich’s auf Platz 10 geschafft =)

    Tipp 6 finde ich übrigens sehr spannend, weil ich beobachte wie Affiliates von mir diese Strategie verwenden und ich mich damit bisher noch gar nicht beschäftigt habe. (Man kann ja auch nicht alles Wissen und lernen)

    Liebe Grüße
    Mario von mr. online marketing

    • Laura Geisbuesch

      Hehe danke Mario 🙂 Mit dem Bonus das ist auch ein super Tipp, den ich um ehrlich zu sein vergessen habe 😀

      LG

  • Guter Artikel, mit einem Praxisbeispiel ;).

    Vielen Dank für deine Tipps Laura, werden sicherlich bald zum Einsatz kommen.
    Viele setze ich selber genauso um, trotzdem nimmt man immer wieder etwas mit!

    Gruß
    Rigo

  • Hay Laura,

    sehr interessanter Artikel. Aus jedem deiner Artikel nehme ich etwas mit, dass hilft mir ungemein. Umsetzung ist auch hier das A und O. Wie bei jedem neuen Thema. Weiter so Laura 😉

    Gruß

    Ruben

  • Hey Laura,

    Ich finde auch, dass Tipp 3 von Dir wirklich heiß ist 😉

    Manchmal muss man eben dem faulen Abonnenten mit einem simplen, aber genialen Trick einen kleinen Tritt geben.

    Toller Artikel!

    Liebste Grüße
    Dein “ VertriebsJunkie! „

  • Hallo Laura,
    muss das wirklich sein?

    Ich meine Emailserie anpassen, eigenen Betreff ausdenken, Affiliate-Links cloaken und auf facebook und viralen mailern promoten. In Ordnung!

    Aber dann? Dann willst du die Leute wirklich mit einem Fallschirm aus dem Flugzeug schmeißen? Hmm, also ich weiß nicht, für mich wäre das glaube ich nix. 😉

    Allerdings ist das Thema finanzielle Freiheit sehr interessant. Ich lese häufiger die Finanz-Blogs aus Übersee. Mich fasziniert mit wievielen Perspektiven dieses
    Thema bahandelt werden kann.

    Für manche bedeutet finanzielle Freiheit schuldenfrei zusein, für andere zum Börsenguru zu mutieren und wieder andere leben die Hälfte ihres Lebens von Wasser und Brot um möglichst schnell ausreichend Rentenrücklagen gebildet zu haben.

    Ich habe im Moment Mailchimp im Einsatz. Ich fürchte hiermit kann ich Tipp 3 garnicht umsetzen, da Mailchimp leider keine smart Tags kennt. Das geht meines wissens nach nur mit Klick-Tipp und getresponse.

    Ist es als Affiliate eigentlich möglich einen Vorab-Einblick in das Produkt zu bekommen, um seine Liste noch zielgerichteter ansprechen zu können?

    Viele Grüße
    Kim

    • Laura Geisbuesch

      Hallo Kim,

      um ehrlich zu sein würde ich den Fallschirmsprung auch eher sein lassen 😉 Aber die anderen Preise sind doch ganz nett oder!? So ein Apple Gutschein, oder die Wellness-Reise… 🙂

      Das ist wirklich ein super spannendes Thema und egal was finanzielle Freiheit für einen persönlich bedeutet.. Haben wollen wir sie alle oder!? 🙂

      Ehrlich gesagt kann ich dir auf Anhieb nicht sagen, ob das bei Mailchimp geht. Schreib einfach mal den Support dort an.

      Einen Vorab-Einblick kann ich dir leider nicht gewähren, allerdings kann ich dir gerne weiteres Material zum Produkt zusenden wenn du magst!?

      LG Laura

  • Hallo Laura,

    Klasse Beitrag.

    Bei Tipp 3 ist mir beim Langfritz Launch aufgefallen dass das bereits einige Marketer so umsetzen. Einige waren richtig kreativ, stellten Werner als Opi dar der das Internet Marketing rockt. Bei einigen Mails musste ich echt schmunzeln. Sicher origineller als die Mailvorlagen.

    Linkcloaking sollte eine Selbstverständlichkeit sein. Wie man das auf elegante Weise macht, kann man sich auf meinem Blogvideo anschauen.
    http://www.mybook24.de/die-elegante-art-affiliate-links-zu-cloaken/

    Eine Grundvoraussetzung ist natürlich auch, dass das gelaunchte Produkt für Deine Liste passt. Wenn das nicht der Fall ist, dann sind sämtliche Bemühungen für die Katz.

    • Laura Geisbuesch

      Hi Danny,

      vielen Dank 🙂

      Ja das ist mir auch bei seinem Launch aufgefallen 🙂 Und genau das bewirkt ja, dass die Leute die Emails wieder gerne lesen!
      Danke für dein Video!

      Ich gebe dir vollkommen Recht, dass das Produkt zur Liste passen muss. Das sollte der Newsletter-Versender vorher sicherstellen 😉

      LG

  • @Kim Peter
    Bei Mailchimp kannst du die Liste segmentieren bevor du die nächste Kampagne versendest. Dort stellst du ein, dass nur die angeschrieben werden sollen, die die letzte Kampagne nicht geöffnet haben.

    Doch nach nur einem Tag wäre bei mir definitiv zu knapp. Meine Abonnenten von http://erfolgswolf.de benötigen manchmal 4 Tage!!!, um die Mail zu öffnen und zu lesen. Kann man schön in den Reports sehen.

    @Laura
    Danke für deine Tipps. Aber dein Papa kann dir doch wirklich mal das iPad gönnen oder nicht 😉

    LG
    Ralf

  • Hi Laura,
    Eine schöne Liste hast Du da mit Tipps zusammengestellt.

    Diese Einblicke wird wohl auch viele Internet-Marketer mit einer kleineren Liste Mut machen, das sie bei Launches ebenfalls mitwirken.

    Manchmal ist die Quantität nicht so ausschlaggebend als die Qualität der eigenen Leser.
    Ich kenne einige, die machen mit kleinen Listen, schon unglaubliche Umsätze.

    Viel hat natürlich mit der eigenen Kundenbeziehung zu seinen Bestandskunden und Interessenten in der Liste zu tun.

    Der bevorstehende Launch von Thorsten wird bestimmt amüsant werden. Alleine wegen den Prämien lohnt es sich schon auf jedenfall mitzumachen. 🙂

    Erfolg hat drei Buchstaben: TUN!
    Nur wer teilnimmt, kann kassieren und gewinnen. 😉

    Lieben Gruß
    Tobi

  • Hi Laura, danke für Tipp 3, da versendet man schon jahrelang Mails an seine Liste und auf solche genialen Sachen kommt man nicht 🙂
    Danke und weiter viel Erfolg
    Grüße
    Stephan

  • Hallo Laura – ich bzw. wir sind begeistert – wie natürlich auch viele andere,..:) aber das mit dem 1:1 kopieren ist völlig richtig, auch wir haben diesen fatalen Fehler anfangs gemacht! …jetzt sind wir auch schlauer geworden, auch dank DIR!

    Wir interessieren uns für Dein neuestes Werk bzgl. Launch – schick doch mal eine Email rüber diesbezüglich!

    Grüße an Pepe und an Dich Laura – HERZlichst Elly und Christian!