Interview mit Online Marketerin Ulrike Giller

Freitag = Interviewtag 🙂 Und endlich mal mit einer Frau! Yay!
 
Ulrike ist eine richtige Powerfrau, denn sie hat in ihrem Leben schon eine ganze Menge ausprobiert und sich permanent weitergebildet! Sie hat u.a. ein Studium in der Erwachsenenbildung, eine Ausbildung zur psychologischen Managementtrainerin und zum Business Coach absolviert und an vielen Weiterbildungen teilgenommen.
 

Da sie gerne unabhängiger und flexibler werden wollte, hat sie damals den Entschluss gefasst, ihr Business zu automatisieren. Und heute hilft Ulrike Unternehmern dabei ihr Online Business zu organisieren und automatisieren.
 

Aber bevor ich hier schon alles erzähle, sieh dir das Interview am besten selber an 🙂
 

Viele Spaß beim Anschauen!
 

Hier sofort das Interview mit Ulrike Giller anschauen

Nützliche Tools:

hmm...

 

Ulrike’s Lieblingsbuch: alle Patricia Cornwell Bücher und alles was Krimi ist 🙂

Ulrike’s Lieblingsfilm: Sehr viele, aber hauptsächlich auch wieder Krimis 😉

Ulrike’s Leibgericht: Spaghetti Bolognese und Schokoladenmousse

Ulrike’s Lieblingsmusik: Klassik bis hin zu Popmusik (Madonna, Beyonce, Jazz, Entspannungsmusik..)

Ulrike’s Vorbilder: Marie Forleo

Ulrike’s Lieblingsspruch: Wage den ersten Schritt und du wirst das tun können was dir Spaß macht!

Dieses Schulfach mochte Ulrike überhaupt nicht: Mathe und Physik

Das möchte Ulrike machen, wenn er noch größer ist: Noch erfolgreicher 🙂
 

Ulrike Gller

Hinterlass deinen Senf!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 comments

  • Liebe Laura,
    das Interview hat wahnsinnig viel Spaß gemacht. Herzlichen Dank nochmal Na ja, das war eben Lady-Power pur. Und Pepe macht sich auch gut im Bild.
    Jetzt freue ich mich auf unser Webinar nächste Woche.
    Liebe Grüße
    Ulrike

  • Hallo Laura,

    das war wieder ein tolles Interview, das ich mit großem Interesse verfolgt habe. Vieles was ihr besprochen habt beschäftigt mich.

    Ich glaube auch daran, dass jeder seinen eigenen Weg finden muss. Und finden ist das Resultat einer Suche, die mit dem ersten Schritt beginnt.

    Diesen ersten Schritt zu gehen erfordert Überwindung, weil wir Angst davor haben Fehler zu machen.

    Eine Sache, die ich gerade am austesten bin, ist die Trafficgenerierung über youtube. Hier stehe ich aber noch am Anfang und kann deshalb leider keinen Erfahrungsbericht liefern.

    Die richtige Positionierung ist ein Thema, das ich schwierig finde. Für mich ist es eine Herausforderung die optimale Balance zwischen Tiefe und Breite zu finden. Ist man aufgestellt wie ein Bauchladen, darf man sich nicht wundern, dass sich niemand angesprochen fühlt. Wird man zu speziell, besteht die Gefahr, dass der Markt zu klein wird oder man nur als „Fachidiot“ wahrgenommen wird.

    Viele Grüße
    Kim

    • Lieber Kim,

      vielen lieben Dank für deinen Kommi! 🙂

      Halt mich mal auf dem laufenden wie es mit dem Youtube Traffic läuft 🙂

      LG Laura