Interview mit Online Marketer Thomas Klußmann

Neue Woche, neuer cooler Interviewpartner, yeah!
 
I proudly present: Thomas Klußmann!
 
Und jede Woche auf’s neue bin ich überrascht, was die Online Marketer in ihrem „früheren Leben“ gemacht haben. Thomas war nämlich Vertriebler für „Zahnbohrer“. Da hört sich Online Marketing doch schon viel ungefährlicher an 😉
 
Aber am meisten beeindruckt mich bei Thomas allerdings, wie schnell er es in schon sehr jungen Jahren zum erfolgreichen und angesehenen Online Marketer geschafft hat!
 
Wer sich mit Online Marketing befasst, kommt eigentlich nicht an Thomas vorbei!
 
Übrigens er ist auch der Veranstaltung der Conversion und Traffic Konferenz (kurz Contra), die ich neulich noch besucht habe. Hier kannst du das Review noch einmal lesen (Klick)
 
So jetzt habe ich aber genug gebrabbelt…
 
Loooos schau‘ dir das Interview an! 🙂
 

Hier sofort das Interview mit Thomas Klußmann anschauen


 

Nützliche Tools:

hmm...

 

Thomas‘ Lieblingsbuch: Kopf schlägt Kapital von Günter Faltin (Klick), Die Mäuse Strategie von Spencer Johnson (Klick)

Thomas‘ Lieblingsfilm: Das beste kommt zum Schluss (Klick)

Thomas‘ Leibgericht: Mama’s Hühnerfrikassee ohne Spargel

Thomas‘ Vorbilder: Arnold Schwarzenegger

Thomas‘ Lieblingsspruch: „Wer will findet Wege, wer nicht will findet Gründe“

Dieses Schulfach mochte Thomas überhaupt nicht: Deutsch, Englisch, Spanisch und Französisch

Das möchte Thomas machen, wenn er noch größer ist: Eine eigene Stiftung gründen mit der Bildungsprojekte weltweit finanziert werden.

 

Thomas Klussmann

Hinterlass deinen Senf!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 comments

  • Hallo Laura,

    ich finde Thomas Klußmann hat das Ziel, deinen Lesern und Hörern mit diesem Interview weiterzuhelfen voll erreicht.

    Was mir sehr gut an deiner Interviewreihe gefällt, ist dass man nicht nur jedes mal etwas neues erfährt, sondern jeder Interviewpartner auch seine eigene Perspektive zu den Dingen mitbringt.

    Sehr gut fand ich die Social Media Diskussion. Die Unterscheidung zwischen persönlichem Branding und dem Branding einer Marke war sehr interessant.

    Das Fazit was ich hieraus ziehe, ist dass es auch im Internet-Business auf anonymer Basis
    nicht funktioniert.

    Was ich mir persönlich zu Herzen nehmen muss, ist die Sache mit der Umsetzungsgeschwindigkeit. In dieser Disziplin muss ich besser werden. Hier hapert es manchmal noch an der Priorisierung der Dinge, die zu tun sind.

    Viele Grüße
    Kim

    P.S. Du hast voll die schöne Uhr an der Wand hängen! 🙂

    • Laura Geisbuesch

      Hi Kim,

      ja das finde ich auch 🙂 Er hat echt viel Content rausgehauen!

      Wenn es bei dir an der Umsetzungsgeschwindigkeit hapert, dann empfehle ich dir mit täglichen To-Do-Listen zu arbeiten! Und pack dir den Tag nicht zu voll, dann hast du abends ein Erfolgserlebnis wenn du fertig bist und kannst am nächsten Tag motiviert weitermachen!

      Danke Kim, dir entgeht auch nix 😀 Habe mein Wohnzimmer etwas umgestylt bzw. bin noch dabei! Jetzt bin ich auf der Suche nach einem großen schönen Wandbild! Aber ich finde es so schwierig ein passendes Bild zu finden grrrr.. Naja ich bleibe am Ball 😉

      LG Laura

  • Ich liebe Interviews 🙂 Ich habe auch ein paar Antworten von Thomas inklusive einiger Tipps zum Thema Traffic, Conversion und Motivation. http://enrico-schuetze.com/interview-thomas-klussmann-vom-studium-direkt-zum-internet-unternehmer/

    LG Enrico