Interview mit Online Marketer Marcel Schlee

Und weiter geht’s mit meinem nächsten interessanten Interviewpartner, nämlich Marcel Schlee!
 

Dieses Interview hat mir sehr viel Spaß gemacht und Marcel hat eine ganze Menge Tipps rausgehauen, die ihr euch unbedingt anschauen solltet!
 

Besonders witzig finde ich, dass Marcel eigentlich eher aus einer Langeweile heraus zum Online Marketing gekommen ist und auch eigentlich dachte, dass sich niemand für seine Idee interessiert… Ich will noch nicht zu viel verraten, schaut’s euch einfach an 😉
 

Leider ist bei diesem Interview ebenfalls der Ton etwas schlecht, weil ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht das Headset verwendet habe. ABER Ich verspreche euch bei allen weiteren Interviews die folgen werden, habe ich immer ein Headset an 😀 Laura ist ja auch lernfähig 😉
 

Und auch wenn der Ton blöööd ist, das Interview ist dafür MEGA MEGA GUT!
 

Viel Spaß beim Anschauen!
 

Hier sofort das Interview mit Marcel Schlee anschauen

 


 

Links zum Interview:

Nützliche Tools: 

Webinaris (Klick)

 

hmm...

 

Marcel’s Lieblingsbuch: Die 4 Stunden Woche von Timothy Ferris (Klick)

Marcel’s Lieblingsfilm: Interstellar (Klick)

Marcel’s Leibgericht: Spaghetti mit Klößchen

Marcel’s Vorbilder: Viele unterschiedliche

Marcel’s Lieblingsspruch: „Wer etwas weiß, der kann auch nichts. Doch auch Können bewirkt noch nichts. Erst das Tun verändert die Welt.“

Dieses Schulfach mochte Marcel überhaupt nicht: Physik

Was Marcel werden möchte, wenn er groß ist: Er möchte noch ganz viele Erfahrungen sammeln

 

marcel schlee

Hinterlass deinen Senf!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 comments

  • Super Interview Laura!!! Freue mich schon auf die nächsten 🙂

  • Das war ein sehr informatives und sympathisches Interview mit Marcel Schlee.
    Dieses Interview macht Lust auf mehr.
    Wenn ich meinen Senf dazu geben kann:
    Also wenn man als erfolgreicher Online-Marketer sehr viel Zeit und auch Geld zur Verfügung hat, dann sollte man sie dafür nutzen, die schönsten Orte dieser Welt zu besichtigen und dabei ganz neue Menschen, Kulturen und Denkweisen kennen lernen, die einen als Person wachsen lassen.
    Laura, du hast im Video gesagt, dass man als erfolgreicher Online-Marketer durch die ganze freie Zeit etwas einsam sein kann. Das mag sein. Nur, wenn man sozial ist und nicht nur online durch Online-Marketing, sondern auch offline auf Menschen zugehen kann, dann sollte dies kein Problem sein 😉

  • Hallo Laura,

    ich finde dich und deine Talk-Gäste richtig klasse.

    Aus jedem Interview kann ich was mitnehmen. Bei Marcel Schlee gefällt mir besonders was er zu der Dualität des Lebens erzählt. Ohne Dunkelheit gäbe es kein Licht und ohne Lärm keine Ruhe. Ohne Leid keine Leidenschaft?

    Das ist auch meine Definition von positivem Denken. Zum einen Downphasen wertungsfrei anzunehmen und daraus zu lernen und zum anderen die feste unerschütterlich Überzeugung das auf jedes Tief ein Hoch folgt.
    Oder wie er es nennt, einfach das Vertrauen ins Leben zu haben.

    Aber was ich auch interessant finde sind die paralellen zwischen den Interviews. Bisher war niemand dabei dessen Antrieb es war ein großer Online Marketer zu werden. Alle hatte ein übergeordnetes Ziel wie die Freiheit reisen zu können oder den Wunsch ihre Kinder aufwachsen zu sehen.

    Was die Frage nach dem Einsatz von Social Media angeht ist mein Fazit nach den bisherigen Interviews. Ja, es scheint auch ohne zu gehen. Allerdings gehören facebook Ads zu den attraktivsten Möglichkeiten Leads zu erzeugen.

    Viele Grüße
    Kim

    • Hi Kim,

      vielen Dank! Ja oder? Ich finde es auch immer wieder spannend mit ihnen zu schnacken! Und auch ich finde es sau interessant aus welchen Beweggründen oder auf welchen Umwegen die meisten zum Online Marketing gekommen sind!

      LG Laura

  • Hallo Laura,
    das Interview mit Marcel Schlee war/ist Spitzenklasse.