Interview mit dem König des passiven Einkommens: Markus Dan

Ab sofort starte ich eine Interviewreihe auf meinem Blog und ich habe schon jede Menge spannende Interviewpartner für dieses Vorhaben gewinnen können! Yayyy!
 

Ich bin nämlich immer der Meinung: Warum vom Hänschen lernen, wenn man auch vom Hans lernen kann! 🙂
 

In den Interviews konnte ich bisher ganz viel für mich persönlich mitnehmen und ich bin mir ganz sicher, dass für euch auch jede Menge spannender Tipps enthalten sein werden.
 

Mein erster Interviewpartner ist tadaaaaa: Markus Dan! Für mich persönlich der König des passiven Einkommens! Aber ich möchte jetzt nicht zu viel rumrhabarbern, schaut euch unseren Hangout doch sofort an! Markus ist wirklich ein super witziger Interviewpartner gewesen der kein Blatt vor den Mund nimmt 🙂
 

Kleiner Wehrmutstropfen 🙁 Ich habe leider kein Headset verwendet und darum musste der Ton leiden… Frauen und Technik! Weil das Interview aber so interessant ist, hoffe ich ihr verzeiht mir diesen Fehler.
 

Viel Spaß beim Anschauen!
 

Hier sofort das Interview mit Markus Dan anschauen

 

 

Links zum Interview:

Webinar „Passives Einkommen“ mit Markus Dan – Hier kostenlos einen Platz reservieren (Klick)

Nützliche Tools: 

 

hmm...

 

Markus‘ Lieblingsbuch: Per Anhalter durch die Galaxis von Douglas Adams (Klick)

Markus‘ Lieblingsfilm: Zurück in die Zukunft (Klick)

Markus‘ Leibgericht: Spaghetti

Markus‘ Vorbilder: Nikola Tesla (Klick)  und Elon Musk (Klick)

Markus‘ Lieblingsspruch: „Nimm keinen Ratschlag von jemandem an, der nicht dort ist wo du sein willst“

Dieses Schulfach mochte Markus überhaupt nicht: Musik (aber eher aufgrund des Lehrers)

Was Markus werden möchte, wenn er groß ist: Allwissend im Bereich der Themen Energie, Transport und Raumfahrt

 

Markus Dan

Hinterlass deinen Senf!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 comments

  • Super sympathisches Interview von euch beiden! Ich teile Markus Meinung. PPC in Kombination mit einem gut funktionierender Marketing Funnel sind meiner Meinung nach die schnellste Möglichkeit wirkliches passives Einkommen aufzubauen!

    Beste Grüße aus Köln sendet

    Alex

  • Absolut geiles und spaßiges Interview 🙂 Es tut gut heimatliche Klänge zwischendurch zu hören 😉

    • Laura Geisbuesch

      Danke lieber Ivan, ich fand das Interview auch sehr gelungen 🙂 Außer der blöde Tonfehler… Das ärgert mich immer noch 😀

      LG

      P.S.: Wie siehts denn aus??? 😛 You know what I mean 😉

  • Hallo Laura,

    der Typ ist echt cool! 🙂 Ich habe an manchen stellen sehr gelacht.

    Insbesondere hat mir die Geschichte mit der Kampfsportschule gefallen. Ich glaube das ist ein Fehler den man sehr schnell begeht.

    Wenn man von etwas begeistert ist, dann will man einfach nicht glauben, dass es den meisten anderen Menschen völlig wurscht ist was man tut.

    Es reicht einfach nicht „nur“ ein Produkt zu entwickeln, eine Webseite Online zustellen oder ein Laden zu eröffnen und zu hoffen, dass die Leute einem die Bude einrennen. Denn das werden sie nicht.

    Die Fähigkeit verkaufen zu können ist zwingend notwendig. Allerdings umfasst der Verkauf einige Dinge, die für viele Menschen ein deutlicher Schritt aus der Komfortzone bedeuten (wie z.B. sich zeigen zu müssen).

    Was die Frage nach dem Einsatz von Social Media angeht. Denke ich, dass es sehr davon abhängt wie stark man sich oder sein Unternehmen branden möchte. Bei einer Produktnischenseite wie „fuenf-heiße-toaster.com“ sehe ich nicht wie man durch ein Social Media Profil Mehrwert schafft.

    Viele Grüße
    Kim

    • Laura Geisbuesch

      Hallo Kim,
      mir ging es genauso! Der ist so cool und witzig 🙂

      Da gebe ich dir Recht, aus der Komfortzone muss man raus.. Aber wenn man es einmal geschafft hat, is es danach kein Problem mehr. Also nur Mut! 🙂

      Es stimmt, dass Social Media wohl auch mit dem Branding zu tun hat. Wenn man wie ich zum Beispiel als Person „Laura Geisbüsch“ nach draußen geht, ist es eigentlich unverzichtbar.

      Kim ich wünsche dir einen tollen Tag und freue mich bald wieder von dir zu lesen 🙂

      LG

  • Sehr interessanter Typ und echt gute Learnings dabei. Ich glaube das mit der Fokussierung ist ein Grundproblem von vielen Online Marketern, weil sich quasi täglich neue Geschäftsideen anbieten die irgendwie alle interessant sind.
    Das Geschäft zu automatisieren und dann skalieren zu können ist aber gerade in unserem Bereich ein Luxus und dann lässt sich auch die Zeit der anderen einfacher einkaufen, wie er so schön gesagt hat 🙂

  • Hallo Laura, echt geniales Interview.

    Ich muss gestehen, dass ich Markus vorher gar nicht kannte – daher freut es mich umso mehr :). Echt positive Ausstrahlung der Gute!

    Ich fand es sehr gut, dass er so „ausgeholt“ hat, so hört man mal was für ein unfassbar langer Weg dahinter steckt. Das selbst 10 Jahre alte Produkte noch etwas bringen – zeigt das sehr schön.

    Auch ich kann Jing nur empfehlen – nutze es genauso wie er :).

    Gegen Ende ist nur der Ton etwas abgeschmiert – leider.

    • Laura Geisbuesch

      Hallo Rigo,

      ja der ist echt cool!
      Ja mit dem Ton das hat mich soooosoooo sehr geärgert 🙁 Naja ich weiß nun, dass ich ein Headset aufsetzen muss!

      LG Laura