Das Sparschwein wurde wieder auf den Kopf gestellt – Meine Einnahmen durch Online Marketing im Februar 2014

Es wird mal wieder Zeit für einen Kassensturz und dazu habe ich mein Sparschweinchen für euch auf den Kopf gestellt.

Wie einige von euch mitbekommen haben, habe ich im Januar/Februar meine Mama und Papa Ralf in Naples/ Florida besucht und habe mir dort die Sonne auf den Bauch scheinen lassen 🙂

Doch ich war nicht ganz untätig, denn ich habe dort das Konzept für mein erstes eigenes digitales Produkt erstellt, für das ich bereits eifrig (Tag und Nacht) Videos am drehen bin. Noch diese Woche werde ich auf meinem Blog für mein “Baby” Beta-Tester suchen… Also haltet euch bereit!

Aus diesen beiden Gründen war ich zugegebenermaßen in letzter Zeit in Sachen Affiliate Marketing nicht ganz so die aktiv, was auch der Grund dafür ist, dass sich meine Einnahmen im Monat Februar nur geringfügig gesteigert haben.

Trotz alledem beweist dieses Ergebnis aber auch, dass man sich durch Online Marketing ein Passives Einkommen aufbauen kann: Sprich am Pool liegen kann, das Leben genießen kann und TROTZDEM Geld verdienen kann 🙂 Feine Sache, oder?!

Wir lernen also: dass man NUR durch konsequentes Arbeiten seine Einnahmen im Affiliate Marketing stetig steigern kann und immer am Ball bleiben muss!

So nun aber genug der langen Vorrede, hier gibt es meine Ergebnisse wie immer auf einen Blick:

ShareIt Account
(Hierbei sieht man auch wieder wie geil die Re-Finanzierung → Conversion Ninja läuft)
Einnahmen ShareIt Teil 1Einnahmen ShareIt Teil 2
Digistore24 Account:

Einnahmen Digistore
Affilibank Account:

Einnahmen AffilibankViralMails:

Einnahmen Viral MailsViral URL:

Einnahmen Viral URL

Das Endergebnis für den Monat Februar beläuft sich somit auf: 837,18 Euro.

Ganz passables Ergebnis angesichts der oben genannten Umstände. Trotz alledem möchte ich dieses Ergebnis nicht auf mir sitzen lassen und setze mir für den März ein Umsatzziel von mindestens 1.500 Euro! Ob ich das schaffe?? Keine Ahnung, aber ich WILL 🙂

Also drückt mir für diesen Monat ganz fest die Daumen und ich werde euch selbstverständlich Anfang April Bescheid geben, ob ich mein Ziel erreicht habe!

Lasst mich doch auch bitte mittels Kommentar wissen, wie es bei euch läuft! Habt ihr Tipps oder Tricks? Immer her damit 🙂

Hinterlass deinen Senf!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 comments

  • Aloha,

    das liest sich doch super und ich freu mich auf dein „Baby“ und will der erste Betatester sein :-).

  • Hn…irgendwas mache ich immer noch falsch 🙁 ich weiß nur nicht was …aber ich werde schon dahinter kommen 😉
    Gruß Carsten

  • Hm…irgendwas mache ich immer noch falsch 🙁 ich weiß nur nicht was …aber ich werde schon dahinter kommen 😉
    Gruß Carsten

    • @Carsten – Lies einfach nochmal die Artikel in diesem Blog oder schreib Dich in Laura`s Verteiler ein. Spätestens dann dürfte es „Klick“ machen. 😉
      Gekaufter Traffic (Viral-Mailer, Facebook-Ads etc.) – Traffic wird auf Leadpage zum E-Mail-Listenaufbau geschickt – Traffic-Refinanzierung durch eigenes oder MRR/PLR-Produkt (direkt nach DoubleOptIn und in den ersten FollowUp-Mails) – Weitere Gewinne durch Bewerbung von thematisch passenden Affiliate-Programmen durch spätere FollowUp-Mails.
      Ist nicht schwer – Einfach machen!

  • Mega Ergebnisse Laura,

    Schwankungen sind ganz normal und wie ich finde und mit über 800.- in der Kriegskasse kann man schon mal einiges anstellen 😉

    Ich frei mich schon auf Deinen nächsten Kassensturz (y)

    Liebe Grüße
    Michael

  • Wenn man sowas liest macht das einem doch noch Hoffnung. 🙂

  • Klasse Leistung Laura. Kannst so richtig stolz auf Dich sein. 🙂
    Ich stehe irgendwie noch am Anfang was Affiliate betrifft.

    lg ich freu mich auf den nächsten Kassensturz.

    Gerne erkläre ich mich auch bereit Dein ebook zu prüfen.

  • Hallo Laura,
    ich würde sagen, für die „widrigen Umstände“ im Februar kann sich das Ergebnis doch sehen lassen.
    Wenn du im März/April wieder richtig „Gas gibst“ (ich verfolge deinen Newsletter), dann sollte es doch wohl bald an der Zeit sein, die „vierstellig“-Grenze zu überwinden…
    LG, Ralf

  • Liebe Laura,
    beim letzten Pizzeria Besuch in Andernach ist mir eingefallen, dass ich doch schon längst mal auf Deinen Blog schauen wollte. Toll wie Du das alles umsetzt – großes Kompliment! Deine Einnahmen und Dein Engagement können sich wirklich sehen lassen. Das zeigt nur wieder: Wer wirklich will und tut, der erreicht auch was!
    Mach weiter so….

  • Hi Laura, gratuliere zu deinen Einnahmen. Meine Einnahmen im Februar sahen ähnlich aus, nur mit dem „kleinen“ Unterschied, dass bei mir noch ein Großteil auf das schreiben von Artikeln zurück fällt. Was ich unbedingt ändern möchte. Kannst Dir ja mal meine Einnahmen ansehen, vielleicht hast du ja einen kostenlosen Tipp für mich :D.

  • Verdienst Du das meiste Geld über Deine email liste oder über deine Artikel wo du die Produkte bewirbst?

    fg
    Thomas

  • Na, das liest sich dennoch alles ganz gut! Gratulation deshalb … zum eigenen Produkt, schätze ich, was auf den AffiliDays zu hören, denn da wirst Du ja unter den Speakern sein – dazu auch jetzt schon Toi Toi Toi.

    Ich habe ja nur die Möglichkeit – wie die meisten Starter – neben dem Job alles aufzubauen. Wird dann natürlich etwas länger dauern, als wenn man sich richtig knietief in die eigenen Projekte begeben kann *-)

    Alles Gute weiterhin!

    der Michael

  • Hey Laura,
    wird es eigentlich wieder ähnliche Artikel in der Zukunft geben?
    Es ist sicherlich einiges passiert bei dir in den letzten Monaten.
    Oder werden keine Monatsberichte mehr kommen?

    Gruß